Ernst von Stern
 
Ernst von Stern (1859-1924) war seit 1886 Professor für Klassische Philologie in Odessa und Direktor des dortigen Archäologischen Museums, für das er Anfang des 20. Jahrhunderts Ausgrabungen in der ionischen Kolonie auf der Insel Berezan durchführte. 1911 erhielt er die Professur für Alte Geschichte an der Universität Halle und schenkte dem Museum eine umfangreiche, sorgfältig ausgewählte Kollektion von Scherben archaischer nordionischer Keramik aus seinen Grabungen.
 
Foto: Ablichtung Gemälde (Universitätsarchiv Neg.-Nr. V29913)